Zurück

James Brown

Los Angeles 1951 - lebt in Paris und Mérida, Mexico

James Brown ging nach dem College-Abschluß nach Europa, wo er an der Ecole nationale supérieure des Beaux Arts in Paris studierte. Seine frühen Arbeiten waren von primitiver Kunst und der Klassischen Moderne beeinflußt. Er lebte bis 1995 in Paris und zog dann nach Mexiko. Er und seine Frau Alexandra gründeten Carpe Diem Press und produzieren Künstlerbücher. Brown lebt abwechselnd in Mexico und Europa, wo er in Frankreich, Deutschland, Italien und Holland ausstellt und oft in Paris arbeitet. Ein Großteil seines Werks ist abstrakt aber mit erkennbaren Gesichtern oder Objekten oder biomorphen Elementen. Zu Browns Oeuvre gehören Gemälde, Skulpturen, Druckgraphik und Collagen.

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.