Zurück

Yves Klein

Monochrome bleu (IKB 242 A)

Blaues Pigment und Harz auf Papier
1959
21,5 x 18,1 cm
rückseitig von Rotraut Klein-Moquay bezeichnet 'IKB 242 A' und mit Bestätigung 'Dieses Bild ist ein Original von Yves Klein. Köln den 29. August 1986. R. Klein-Moquay'

Während einer Italienreise 1948 war Yves Klein in der Basilika von Assisi vom Blau der Fresken beeindruckt. In der Renaissance wurde das Blau mit teurem, pulverisiertem Lapislazuli hergestellt. Ein Jahr nach dieser Reise schuf Klein die ersten monochromen Bilder. 1955 zog er nach Paris und begann die Serie der "Monochromien", einfarbige Bilder, in denen er ein Ultramarinblau einsetzte, das er sich schließlich 1960 unter der Bezeichnung International Klein Blue (I.K.B.) patentieren ließ. Der psychologische Effekt dieses Blautons besteht in seiner Sogwirkung auf den Betrachter. Im Oktober 1955 lernte Klein den Kunstkritiker Pierre Restany während der ersten öffentlichen Ausstellung seiner Monochrome in der Editions Lacoste in Paris kennen. Der Künstler fand in Restany einen kongenialen Interpreten, der seinen künstlerischen Ansatz intuitiv verstand. Restany wurde nicht nur engster Vertrauter des Künstlers, er wurde dessen vehementester Fürsprecher und formulierte fortan die literarischen und theoretischen Grundlagen zu Kleins künstlerischen Positionen. Im Februar 1956 wurde in der Galerie Colette Allendy die Ausstellung Yves – Propositions monochrome eröffnet, deren Konzept anschließend auch in der Galerie Apollinaire in Mailand, im Mai 1957 bei Alfred Schmela in Düsseldorf und in der Galerie One in London gezeigt wurde. Bei Schmela lernte Klein die deutschen Künstler Heinz Mack und Otto Piene kennen, die 1958 die Künstlergruppe ZERO gründeten. Im Jahr 1960 wurde in seinem Atelier das Manifest Nouveau Réalisme unterzeichnet, und Klein wurde Mitglied der gleichnamigen Künstlergruppe, die unter Restanys Leitung stand. Das vorliegende „Monochrome“ ist ein beeindruckendes und typisches Werk des Künstlers, der 1962 im Alter von 34 Jahren starb.

Preis auf Anfrage

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um den Nutzern bestimmte Dienste bereitzustellen.
Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.